> Zurück

2 x Gold und 1 x Silber für den TV Illnau am Jugendsporttag in Wetzikon!

Gross Lisa 22.06.2018

Die Jugend des TV Illnau am kantonalen Jugendsporttag in Wetzikon

Schon früh am Morgen des 26. Mai traf sich am Bahnhof Illnau eine fröhliche, fitte Nachwuchsturnerschar, um an den JUSPO-Tag nach Wetzikon zu reisen. Dieser Wettkampf ist jeweils der Höhepunkt im Turnerjahr der Mädchenriege und Jugi. Bei schon sehr schönem und warmem Wetter wärmten sich die Kinder auf, um danach einen Vierkampf zu bestreiten. Dabei können Disziplinen aus den Sparten Geräteturnen, Leichtathletik, Nationalturnen und Fitness gewählt werden. So zeigten die Turnerinnen und Turner gute Körperspannung beim Bodenturnen, am Stufenbarren oder beim Minitrampsprung, sprangen in die Weite oder auch in die Höhe, stiessen die Kugel möglichst weit, sprinteten um die Wette oder zeigten ihre Geschicklichkeit beim Ballzielwurf oder Hindernislauf.

Am Nachmittag standen bei heissem Sommerwetter traditionellerweise die Spiele auf dem Programm. Die Jüngsten spielten Jäger-, die Mittleren Linien- und die Grössten Korbball. Zu guter Letzt fand die sehr beliebte Pendelstafette statt.

Bei der Rangverkündigung durften die Illauer Kinder gleich dreimal ganz laut jubeln: Sina Schüpbach durfte sich dank einer glatten 10 im Steinheben und Weitsprung (3,86 m), mit einer Bodenübungsnote von 9,70 und einer Stufenbarrennote von 9,35 die silberne Medaille umhängen lassen. Lea Kerenyi errang in ihrer Kategorie den ersten Platz, dies mit drei Höchstnoten von 10 in den Disziplinen Hochweitsprung, Weitsprung und Fitnessparcours und einer Note von 9,50 im Schnelllauf. Auch Lukas Zisler errang in seiner Kategorie den ersten Platz, dies mit je einer 10 im Steinheben und Fitnessparcours, einem sehr schnellen Sprint und einer Sprungweite von 3,22 m. Die Ausbeute aller Auszeichnungen darf sich sehen lassen: 27 der 54 Kinder erhalten nebst dem Pin die beliebte Auszeichnung.

Müde, aber mit vielen schönen Erinnerungen reisten die gut 50 Kinder in Begleitung ihrer Leiterinnen und Leitern zurück nach Illnau.

Ein grosses Dankeschön geht an alle Leiterinnen und Leiter, die wöchentlich gut vorbereitete Turnlektionen leiten, an alle Kampfrichter, die diesen Wettkampf ermöglichen und natürlich an alle Kinder und deren Eltern, welche die Jugendabteilung des TV Illnau zu dem machen, was sie ist: eine tolle, aufgestellte Truppe.